Feedback – Prothesen Tuning

Feedback – Prothesen Tuning

Share this post

Comments (14)

  • Tom Reply

    Hallo liebe Mitglieder
    Diese Seite soll helfen, das Laufen mit einer Beinprothese zu optimieren. Da der Prothesenbau mit dem Prothesenfuß final sein Ende findet, wird hier leider ein großes Potential vernachlässigt. ,,Die Schuhe.“
    Meine Forschungen in Verbindung mit dem KyBoot Luftkissenschuh haben hier neue Dimensionen eröffnet. Anwender bestätigen das hier auch eindrücklich. Egal ob du eine moderne oder einfache Prothese hast, der Kyboot wird auch dir ein völlig neues Geh – Gefühl ermöglichen.

    14. Oktober 2017 at 4:46
  • Evelin Will Reply

    http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/Evelin-_40x40.png
    Ich habe den Kyboot ein paar Tage testen dürfen und empfand das Gefühl darin zu laufen,
    ,,als ob ich auf Wolken schweben würde‘‘.
    Das Gehen darin war leicht und ich kam, trotz meiner kleinen Größe, sehr flott voran…
    Nach meinem Umzug werde ich mir ein paar KyBoots bestellen.
    Kyboot ist ein Schuherlebnis!

    28. August 2017 at 9:13
  • Oliver Decker Reply

    http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/oliver_decker_40x40.png
    Oliver Decker Oberschenkelamputiert.
    Ganz große Klasse!Wie kam ich zum KyBoot?
    Der Jürgen hat in unserer Fb-Gruppe einen Link zu seiner Seite gepostet. Ich wurde neugierig. Warum? Ich bin lins Oberschenkelamputiert und habe rechts ein kaputtes Sprunggelenk, welches mir immer wieder Schmerzen verursacht. Vielleicht lindert dieser Schuh dieses Problem.
    Ein erster Kontakt per E-Mail erfolgte, und Jürgen bot sich sofort an, mir ein paar Testschuhe zur Verfügung zu stellen. Nach 14 Tagen war ich überzeugt und habe mein Paar bestellt.
    Was hat mich überzeugt?
    Man geht wie auf einer Wolke. Im Vergleich zu meinen Salo…. Schuhen, bei denen jeder Schritt sich wie ein strammer Stechschritt anfühlt, ist dies im KyBoot ein weiches Gehen. Man rollt sehr angenehm ab. Auch alternierend die Treppe gehen ist einfacher geworden. Mein Schritt ist leiser (jetzt kann ich mich anschleichen ). Auch auf der Straße ein viel besseres Gehgefühl. Und das ist jetzt der erste Eindruck nach ein paar Wochen Einsatz.
    Okay, günstig ist anders. Aber mir tut der Schuh gut. Und deswegen bin ich überzeugt, einen guten Kauf gemacht zu haben. Ich kann diese KyBoots nur weiter empfehlen.
    Aber ich habe die Hoffnung, dass sich auch dies positiv ändert. Einen ganz besonderen lieben Dank für dich Jürgen. Durch dein
    enormes Engagement werden noch viele Menschen auf den KyBoot
    aufmerksam und lassen sich hoffentlich inspirieren diesen Schuh zu tragen.

    28. August 2017 at 9:12
  • Kundin Reply

    http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/ohne_name_40x40.png
    KyBoot sind die besten Schuhe der Welt und schenken mir neue Lebensqualität. Ich bin nicht amputiert jedoch bewegte ich mich äußerst mühselig vorwärts da ich von sehr starken Nervenschmerzen geplagt werde. Durch einseitige Belastung hat sich am linken Fuß zusätzlich ein Senk-Knickfuß gebildet. Hierdurch steht der Knöchel auf der Innenseite deutlich heraus. Normales Gehen war nicht mehr möglich. Auch hatte ich taube Zehen und Missempfindungen an beiden Füßen. HATTE …
    Seit 2 Monaten trage ich den KyBoot und seitdem hat sich einiges getan. Meine Schmerzen haben sich deutlich reduziert und ich kann meist zügig, ohne humpeln, gehen. Die Missempfindungen und Taubheit der Zehen hat sich wesentlich gebessert. Ich kann wieder Untergrund spüren (Steine, Boden und die Falten der Socken) . Nachts habe ich meist keine Schmerzen mehr.
    Ziehe ich die Schuhe aus, wird es etwas problematischer.
    Aber ich habe die Hoffnung, dass sich auch dies positiv ändert. Einen ganz besonderen lieben Dank für dich Jürgen. Durch dein enormes Engagement werden noch viele Menschen auf den KyBoot aufmerksam und lassen sich hoffentlich inspirieren diesen Schuh zu tragen.

    28. August 2017 at 9:11
  • Maria Klein Reply

    http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/maria_klein_40x40.png
    Guten Abend Herr Zeller, ich bin total begeistert von den Schuhen und werde sie behalten. Sie sind zwar vom Preis her sehr heftig aber ich werde mir auf jeden Fall noch die Stiefel für den Winter und ein Paar Ballerina davon zu legen. Allen fällt auf das sich mein Gangbild extrem verändert hat und es nicht mehr auffällt, das ich Prothesenträger bin, auch kann ich jetzt die Treppe im Wechselschritt rauf und runter gehen, was ich vorher nicht konnte. Ich brauch die diabetischen Weichbetteinlagen nicht, da die Luftfetterung die Stösse sehr gut auffängt. Mein Rücken tut nach 14 -18 Stunden Prothesenlaufen nicht mehr schmerzen, ich kann länger gehen und vor allem stehen ohne das ich ständig nach einer Sitzgelegenheit suchen muss. Ich bereue es nicht diese Schuhe ausprobiert zu haben. Selbst meine Krankengymnastin ist sehr begeistert von diesen Schuhen uund erstaunt wie schön und gleichmässig mein Gangbild geworden ist. Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken das ich die Möglichkeit haben durfte diese perfekten Schuhe zu testen und zu kaufen. Im Vergleich zu allen anderen Prothesenschuhe, wie Finn Comfort und Medi absolut kein Vergleich, der KyBoot überragt sie alle Mit freundlichen Grüssen M. Klein

    13. März 2017 at 13:23
    • Jürgen Zeller Reply

      http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/avatar40x40.jpg
      Liebe Maria, vielen Dank für Dein wundervolles Feedback. Wenn man bedenkt, dass diese ganzen Veränderungen innerhalb einer Woche geschehen sind……..müsste der KyBoot bald hören….. “ the Winner is K Y B O O T“ Herzlichen Dank für Deinen lieben Beitrag, Maria!

      13. März 2017 at 16:34
  • Susanne Michel Reply

    http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/susanne_michel_40x40.png
    Hallo Jürgen, bei mir war das von Anfang an so, dass mir der Schuh sehr viel Sicherheit gegeben hat, weil er einfach alles ausgleicht. Des weiteren tut mir bei anderen Schuhen nach kürzester Zeit der Fuss weh, dass habe ich beim Kyboot alles nicht. Es werden halt auch von Anfang an die Muskeln ganz anders trainiert. Ab und zu sollte man natürlich auch mal einen anderen Schuh anziehen, damit es nicht einseitig wird. Aber für mich ist zum Laufen für längere Strecken, schwieriger Untergrund und im Geländer der Kyboot mit Abstand der beste Schuh. Du musst natürlich am Anfang ein bissl Geduld haben. Normale Schuhe sind viel härter und nicht so flexibel. Ich habe mich ab dem ersten Moment wohl gefühlt. Hoffe das es den Interessenten hilft als Erklärung? Ich bin OS amputiert.

    2. Juni 2016 at 19:06
    • Jürgen Zeller Reply

      http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/avatar40x40.jpg
      Liebe Susanne Danke für Deine Antwort. Möge sie den Unsicheren helfen sich für den kyBoot zu entscheiden. Ja, die weiche Sohle ist gewöhnungsbedüftig, hat man eine kurze Zeit den Schuh dann aber getragen, dann zieht man ihn nicht mehr aus…. LG Jürgen

      3. Juni 2016 at 8:48
  • Udo Wiedenhöft Reply

    http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/udo_wiedenhöft.png
    Hallo lieber Jürgen, nochmal vielen Dank , dass du mir die kyBoot Schuhe zum testen überlassen hast. Keine Ahnung , wie viele Schuhe ich schon ausprobiert habe, als Knieexamputierter , sind gute Schuhe sehr wichtig. ENDLICH kann ich sagen , daß ich meine wirklich unterstützenden kyBoot Wunderschuhe zu meiner Prothese gefunden habe. Nix mehr anderes !!! Werden Sicherlich nicht die letzten kyBppts sein , die ich mir leiste. Gib bitte nicht auf , um die kyboot noch viel bekannter zu machen. Jeder der sie sich anschafft , wird dir DANKBAR sein . Liebe Grüße . Udo

    6. Mai 2016 at 20:46
    • Jürgen Zeller Reply

      http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/avatar40x40.jpg
      Lieber Udo, es macht mir immer wieder eine große Freude zusehen, wie wundervoll der kyBoot die Laufqualität verbessert. Gerade Prothesenträger/ innen haben nur Vorteile wenn sie auf diesen kyBoot Schuh umsteigen. Weich und sicher laufen, eine Kostbarkeit und ich denke nicht nur für Menschen die mit einer Prothese laufen müssen.

      7. Mai 2016 at 8:10
  • Patricia Reply

    Lieber Jürgen, erst mal ein Lob für deine tolle Seite. Ich danke dir, mir diese Schuhe näher gebracht zu haben. Meine Körperhaltung hat sich um ein Vielfaches verbessert. Auch habe ich viel weniger Probleme mit meinen Bandscheiben u laufe wie auf Wolken. Ich kann den KyBoot nur empfehlen … er ist nicht nur für Prothesenträger eine Bereicherung. Herzliche Grüße u viel Erfolg Patricia

    15. Januar 2016 at 12:19
    • Jürgen Zeller Reply

      http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/avatar40x40.jpg
      Hallo Patricia, vielen Dank für Deinen Eintrag. Ja, ich kann nur bestätigen was Du für Erfahrungen gemacht hast. KyBoots sind einfach sensationell !

      15. Januar 2016 at 17:40
  • Olga Reply

    Hallo Jürgen, dass ist ja eine super Seite geworden. Seit dem du mir die Kyboot bestellt hast, laufe ich wieder wie mit 12 Jahren, leicht und unbeschwert. Die Schuhe sind einfach nur super. Liebe Grüße Olga

    24. Dezember 2015 at 21:13
    • Jürgen Zeller Reply

      http://prothesen-tuning.mve-hamburg.de/wp-content/uploads/2017/08/avatar40x40.jpg
      Liebe Olga, danke für Deine Nachricht. Wie ich hörte sind die KyBoots ja schon bei Ihrer Mutter angkommen in Russland. Liebe Grüße

      25. Dezember 2015 at 7:37

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

feedback_caps.png